Mehr Wissen im Kfz-Service


Alle zwei Jahre findet er statt, der Serviceberater-Wettbewerb der CARAT. Dabei treffen sich Serviceprofis aus ganz Deutschland, um gemeinsam zu lernen und mit dem erworbenen Wissen gegeneinander anzutreten. Denn am Ende steht eine Prüfung. Dabei gibt es eigentlich nur Gewinner - in der heutigen Zeit gibt es schließlich kaum etwas Wertvolleres als Wissen. Wie schon in der Vergangenheit fand der Wettbewerb im Berufsbildungszentrum Arnsberg statt. Die Teilnehmer traten in den Disziplinen Betriebswirtschaft und Technik an und konnten dabei einen Schwerpunkt setzen. Den ersten Platz im Bereich Technik belegte Christian Hansel (W. Möller aus Hagen). Bei der Betriebswirtschaft punktete Michael Dittmar (Dittmar u. Stachowiak GmbH aus Bochum).

Wie in jedem Jahr stellte der Wettbewerb die Teilnehmer vor anspruchsvolle Herausforderungen, denen sie sich gern gestellt hatten. Denn bei aller Leistung ist das gemeinsame Lernen auch immer Ansporn. Dem Finale in Arnsberg waren verschiedene Fragebogen-Runden  vorausgegangen, die zuvor im Selbststudium absolviert werden mussten. Nur die Besten aus beiden Schwerpunktthemen, konnte sich auf den Weg zum direkten Kräftemessen machen. Insgesamt 20 Profis waren ins Sauerland gekommen und beschäftigten sich an drei Tagen mit den Themen Hybridsysteme, Bankgespräch und digitaler Verkaufsraum. Dabei kommt es auf das Wissen beider Service-Felder an. Wer nur seine Stamm-Disziplin Technik oder BWL beherrscht, gerät schnell ins Hintertreffen. Technikaffine Kaufleute und kaufmännisch begabte Techniker dagegen können bei diesem Wettbewerb punkten. Fundiertes Wissen und der souveräne Umgang damit sorgen für gute Ergebnisse. Gewinnen kann am Ende der, der wirklich im gesamten Kfz-Betrieb zu Hause ist.

Neben spannenden Schulungen ist das Finale des CARAT Serviceberater-Wettbewerbs für die Teilnehmer auch immer eine gern genutzte Möglichkeit für  den Austausch mit anderen Werkstätten. Und so werden die zahlreichen Preise der CARAT und der Industrie beinahe zur Nebensache, wenn am Ende der spannenden Finaltage die Sieger gekürt werden. Partner der CARAT waren bei dieser Veranstaltung das BBZ Arnsberg, AVL DiTest und Zülch Consulting.

Finalisten 2017:

Im Bereich Technik - Auto Moszicke – Herr Reinhard Große; ad-AUTO DIENST Möller – Herr Christian Hansel; Automobile Walter Hätti – Herr Christian Schröter; Autohaus Ehret GmbH – Herr Daniel Pfefferle; Autohaus Ehret GmbH – Herr Mario Görner; Autohaus Bechtold GmbH – Herr Roland Bechtold; Wilhelm Otte, Inh. Joachim Otte – Herr Martin Tibarski; KFZ-Technik Jörg Preußer – Herr Manuel Baum; Autohaus Schneider OHG – Herr Michael Schneider; Autohaus Scheubeck – Herr Mario Görner; ad-AUTO DIENST Stefan Kronauge – Herr Denis Riedl

Im Bereich BWL - Schuck Fahrzeugtechnik - Herr Constantin Schuck; Gröger Automobile - Herr Mario Gröger; Auto Wissmann GmbH – Herr Marc Wissmann; Dittmar & Stachowiak GmbH – Herr Michael Dittmar; Dittmar & Stachowiak GmbH – Frau Viktoria Dalieri; Wilhelm Otte, Inh. Joachim Otte – Herr Joachim Otte; Auto Kottlarz GmbH – Herr Thomas Kottlarz; Autohaus Ehret GmbH – Herr Michael Stricker; KFZ-Technik Jörg Preußer – Frau Andrea Preußer