„CARAT goes DIGITAL“

CARAT geht den nächsten Schritt auf dem Weg der digitalen Vernetzung für die stationäre Handels- und Werkstattstruktur

-„CARAT goes DIGITAL“:Gründung einer neuen Gesellschaft als weiteren Schritt zur digitalen Vernetzung von Handel und Werkstatt
- ad-CARGO Lageröffnung wird zum Selbstläufer

Am 18. Mai 2018 fand die diesjährige CARAT- Gesellschafter-Versammlung in Fulda statt. Letztes Jahr wurde bei der Jubiläumsveranstaltung in Madrid bereits der Weg für die Öffnung des zentralen Versorgungslagers beschlossen. Als weitere Entscheidung stellte man auch die Weichen für ein Projekt zur digitalen Vernetzung der stationären Handels- und Werkstattstruktur.

Mit deutlicher Mehrheit verabschiedeten nun die CARAT-Gesellschafter bei der diesjährigen Versammlung den „Beschluss zur Firmengründung des Projekt MECANTO“. Damit kommt der digitale Zug nun so endgültig ins Rollen.

Ziel des neuen Geschäftsmodells ist es auf einer Online-Plattform mit Online-Shop für B2C/B2B (PKW+NKW) die Telematikdaten und weitere Informationen für die digitale Vernetzung zu bündeln und so die Verbindung von Handel und Werkstatt (Teile + Service) herzustellen und daraus Dienstleistungen abzuleiten. So können die Nutzer, beispielsweise Autofahrer oder Fuhrparkmanager, über das Smartphone per APP oder Online-Zugang auf das Portal zugreifen und alle Informationen rund um die individuelle Mobilität erhalten. Angefangen beim Abruf der Fahrzeugdaten mit Fehlerauslese, Online -Werkstatt-Terminvereinbarungen, Reparatur zum Festpreis, alles aus einem Guss. Hinsichtlich der dafür eingesetzten Dongles wird es Empfehlungen geben, man will aber für alle gängigen Produkte offen sein und entsprechende Lösungen anbieten.

Mit der neuen Online-Plattform deckt die CARAT die gesamte Wertschöpfungskette ab und verbindet bestehende Strukturen (Handel, Werkstattpartner, Industrie und ad-CARGO). Der Businessplan für das Projekt ist erstellt, die Industrie steht auch dahinter. Durch die Zustimmung der CARAT-Gesellschafter ist das Start-up mit Risikokapital ausgestattet, so dass das neue Unternehmen in Kürze gegründet werden kann. Geplanter Start der Plattform ist im zweiten Halbjahr 2018.

 

ad-CARGO Lageröffnung

Die Reaktion auf diese Entscheidung auf Handelsebene übertrifft alle Prognosen und kann als voller Erfolg verbucht werden. Nach den ersten 10 Abschlüssen, gilt es über 50 positive Rückmeldungen, ad-CARGO als Kommanditist oder Gesellschafter beizutreten, abzuarbeiten. Darüber hinaus warten mehr als 100 aktive Kontakte auf die weitere Bearbeitung.

In der Summe fühlten Sie die CARAT-Gesellschafter in Ihren Entscheidungen darin bestätigt, den richtigen Weg in die Zukunft des Teilehandels eingeschlagen zu haben.