ad-CARGO spendet Castrop-Rauxel 10.000 Schutzmasken -Mehr als ein Motto: „Weil Ihre Gesundheit uns wichtig ist“ gilt nicht nur für die eigenen Mitarbeiter...

ad-CARGO spendet Castrop-Rauxel 10.000 Schutzmasken

Mehr als ein Motto:

„Weil Ihre Gesundheit uns wichtig ist“

gilt nicht nur für die eigenen Mitarbeiter

Die Freude war dem Bürgermeister der Stadt Castrop-Rauxel, Rajko Kravanja, deutlich anzusehen. Am Mittwoch, 6. Mai, war der oberste Vertreter der Stadt zu Besuch im Logistikzentrum der ad-CARGO. Anlass war eine Spende von rund 10.000 Schutzmasken.

„Vielen Dank für die Einladung und vor allem für diese großzügige Spende. Das kommt für uns als Stadt Castrop-Rauxel total überraschend und gerade zum richtigen Zeitpunkt in dieser Corona-Krise“, begrüßte Rajko Kravanja Logistikleiter Jörg Zerner. Denn gerade jetzt, wo die Schulen und Kindergärten nach und nach wieder den Betrieb aufnehmen sollen, ist der Bedarf an Schutzmasken hoch. Die Versorgungslage mit dem notwendigen Gut ist allerdings immer noch schwierig. „Wenn man überhaupt etwas bestellen kann, ist es völlig überteuert oder die Quellen unseriös“, erläutert Castrop-Rauxels Bürgermeister.

„Unser erster Gedanke war natürlich, dass wir angesichts der derzeitigen Lage unsere Gesellschafter und Mitarbeiter schützen wollten. Daher hat diese Woche jeder Mitarbeiter ein Kontingent an Masken erhalten. Im zweiten Schritt war uns gemeinsam mit unserem Geschäftsführer Thomas Vollmar klar, dass wir auch unsere Solidarität und unser soziales Engagement zum Ausdruck bringen möchten“, erklärt Jörg Zerner den Ursprung der Spendenidee.

Als Logistikexperte hat die ad-CARGO gemeinsam mit der CARAT die entsprechenden Marktkenntnisse und Kontakte, um zuverlässig an die passenden Waren zu gelangen. „Daher war es für uns mehr als selbstverständlich, dass wir auch die Bürger von Castrop-Rauxel davon profitieren lassen wollten“, so Jörg Zerner weiter.

Erster Ansprechpartner für eine solche Spende war die Stadt, die am besten weiß, wo der Bedarf gerade am größten ist. In diesem Sinne werden die Schutzmasken nun vorrangig an die Schulen und Kindergärten im Stadtgebiet verteilt. Ein weiterer Teil wird an die Caritas weitergegeben, um auch Menschen in schwierigen Lebenslagen zu versorgen.

Info: Ebenso erfreulich wie die Spende fand der Bürgermeister, dass ein großer Teil der 130 Mitarbeiter des ad-CARGO-Logistikzentrums direkt aus Castrop-Rauxel kommt.

Bildunterschrift: Castrop-Rauxels Bürgermeister Rajko Kravanja freut sich über eine Spende von 10.000 Schutzmasken, die hier symbolisch ad-CARGO Logistikleiter Jörg Zerner (r.) übergibt. Foto: MGI

PDF Version